Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Zahnbehandlung und Pfand - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Darri beim Fussball Gudjohnsen der islänische Fussballheld Norwegische Fussballfans in Reykjavik Der tollste deutsche Mann, Ich Isländisches Essen auf dem Tisch

07.12.2009 19:13 (3 Kommentare)

124 Flaschen, die sich über 4 Monate angesammelt haben. Bereit zum Abstransport zur Pfandstelle in Island.

Zahnbehandlung und Pfand

Eigentlich sollte es heute ja ein sehr entspannter und relaxter Tag werden, den wir uns ja auch redlichst verdient hatten. Eigentlich. Leider machten sich bei mir über Nacht Zahnschmerzen breit. Das hieß dann erst einmal einen Zahnarzt suchen. Das stellt sich in einem "fremden" Land dann auch schwieriger dar als gedacht.

 

Es schien eine Füllung unbemerkt gebrochen zu sein, um dann eine erneute Aufbohrung nötig zu machen. Da fackelt man ja auch nicht lange und sucht einen Arzt auf. Tja, so gingen Caroline und ich also gleich zum Zahnarzt, der quasi direkt gegenüber lag. Der wollte aber nicht, weil er anscheinend schon zuviel zu tun hatte. Also etwas weiter die Straße runter zum Verbund zweier Zahnärzte. Die wollten nur nicht, die Lokalität war auch eher abstoßend als einladend.

 

So war ich auch erstmal mit meinem Latein am Ende. Mich wollte irgendwie keiner. Also folgten wir erstmal der Agenda, die wir uns ganz seicht für heute gesetzt hatten und packten das Pfand in verschiedene Tüten, um ihn anschließend zur entsprechenden Stelle in Reykjavík zu bringen. Die Fahrt kostete uns ungefähr 10 bis 15 Minuten, um dann festzustellen, dass es fast schon hochmodern war, was uns erwartete. Eine automatische Teil- und Erkennungsanlage beförderte unsere Flaschen alle samt gestampft in einen großen Sack. Quasi wie die üblichen Pfandautomaten in Deutschland nur schneller und mit Förderband. Die Ausbeute war leider derart mickrig, dass es nicht wundert, dass die meisten Bewohner Islands, die wir darauf angesprochen haben, es nicht wirklich kannten - diese Art der Flaschenentsorgung. Für 124 Flaschen bekamen wir ca. 1400kr. Das ist wirklich nicht viel. Der einzige Motivationsgrund wäre dabei der Recyclinggedanke?

 

Danach ging es dann also erstmal nach Hause, wo ich das Internet weiter nach Zahnärzten durchsuchte. Da stieß ich bei Google tatsächlich auf einen Zahnarzt, der sogar Deutsch sprechen sollte. Nicht lange gefackelt und sogar einen Termin bekommen. Da fiel doch gleich erstmal ein Stein vom Herzen. Als wir uns um 15:30 Uhr dann in der Praxis einfanden, wurden wir gleich mehrfach überrascht. Nicht nur, dass die Räumlichkeiten sehr gut aussahen, auch die Bedienung ging sehr schnell und vor allem sehr nett von statten. In perfektem Deutsch erklärte mir der in Göttingen studierte Zahnmediziner dann sein Vorgehen und seine Befürchtungen. Nach einigen Röntgendurchgängen und zwei aufgebohrten Wurzelkanälen war es dann schon nach 60 Minuten vorbei und ich konnte betäubt den Raum verlassen. Wer also jemals einen netten, kompetenten und darüber hinaus deutschsprechenden Zahnarzt in Reykjavík braucht, der wendet sich am Besten an Hannes Ríkarðsson (isländisch Zahnarzt = tannlæknir) unter der isländischen Rufnummer: 5685865. Da werden Sie geholfen! Außerdem haben wir noch einen guten Tipp in Sachen Zahnarzt in Deutschland bekommen, auch nicht schlecht.

 

Den restlichen Tag verbrachten wir dann endlich mit Entspannung, doch wo nun die Betäubung nachlässt, hört die Entspannung wieder auf ;-).

 

Herzlichen Glückwunsche an Sebastian für beeindruckend stimmige Lösung unseres Rätsels!

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Morgen heißt es dann um 6 Uhr aus den Federn, um in Richtung Süden auf den Gletscher zu starten.

 

Verpfändete Grüße

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von honey am 08.12.2009

Hallihallo,
PERROS "NO" heißt das Bilderrätsel.
Dann wollen wir hoffen, dass der Zahn jetzt ein für alle Mal Ruhe gibt. Eine ereignisreiche Tour auf den Gletscher wünschen die Bergischen.

Kommentar von Schnacksi am 08.12.2009

Guten Morgen,
hoffentlich war die Behandlung erfolgreich und Alex kann vom Gletschereis kosten :).
Gibt's denn eigentlich viele Perros (Hütehunde mal ausgenommen)auf Island?
Viel Spaß bei Eurer heutigen Ausfahrt!

Kommentar von Gina am 01.05.2010

Ich lebe zur Zeit in Island und brauche auch eine Wurzelbehandlung. Wie viel habt ihr denn dafür bezahlt?
*
*
Bitte rechnen Sie 9 plus 8.*
  • Bookmark and Share